Kontakt

Aktuelles Vorwort der Pfarrnachrichten,

Liebe Leserinnen und Leser unserer Pfarrnachrichten,

 
früher war bestimmt nicht alles besser, auch die Zukunft nicht! Ob vieles einfacher war, sei dahingestellt. Die Soziologen (Niklas Luhmann) werden jedoch nicht müde zu betonen, dass unsere Gesellschaft immer komplexer und ausdifferenzierter wird. In wie vielen Zusammenhängen ist jeder von uns heute involviert und verschiedentlich gefordert: am Arbeitsplatz, in der Ehe und Familie, im Elternbeirat, im Sportverein, in der Gemeinde, im Chor, etc. Man möchte auch allem irgendwie gerecht werden. Ist das möglich und notwendig? Die Soziologie erforscht in diesem Zusammenhang Inter- und Intra-Rollenkonflikte.


Im Tagesgebet des 4. Sonntags bittet die Kirche um eine kostbare Tugend: ein ungeteiltes Herz. Wie häufig ist unser Herz zerrissen, wie häufig wird an uns von allen Seiten gezerrt. Es ist nicht immer einfach aber sehr hilfreich, Entscheidungen zu treffen, ein eindeutiges Ja und ein dezidiertes Nein zu sagen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und den Ballast abzuwerfen. Das Herz, die Person, die Zeit lassen sich nicht beliebig teilen. Apostel Paulus geht im 1. Korintherbrief ziemlich weit und stellt den Gedanken in den Raum, dass selbst die Bindung in der Ehe von der „Sache des Herrn“ abhalten kann.


Das Evangelium schildert uns eine Dämonenaustreibung durch Jesus in Kafarnaum. Was heute mit psychischen Beschwerden erklärt wird, was in der Zeit der Bibel als Besessenheit bezeichnet wurde, war und ist wie eine Besetzung des Herzens durch eine fremde Macht: Der Mensch ist plötzlich nicht mehr er selbst, der Dämon dringt - wie ein Dieb in das Haus - in ihn ein und bemächtigt sich seiner. Der Mensch ist dann wie fremd gesteuert, bis sein Herz wieder frei wird. Sind wir die Herren unserer selbst?


Die Freiheit und die Einheit des Herzens sind wichtige Güter meiner Seele. Ich muss selbst darum ringen und / oder einen Seelsorger zu Rate ziehen.


Mit besten Segenswünschen für die Woche, auch im Namen des Seelsorgeteams


Ihr

 

Antanas Karciauskas

Kaplan

Aktuelle Informationen in unseren Pfarrnachrichten

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Pfarrnachrichten hier zum download.

Stellenangebote

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Aktuelles

Ökumenischen Neujahrsempfang
20.12.2017 - Einladung zum Neujahrsempfang am 13. Januar 2017 "Glauben wir nicht alle an denselben Gott"? Die wachsende Vielfalt von Religionen und religiösen Einstellungen in unserer Gesellschaft...
Kirchenmusikalisches Konzert
16.10.2017 - Herzliche Einladung zum Kirchenmusikalischen Konzert am 22. Oktober 2017 um 17:00 Uhr in St. Jakobus, Ründeroth
Anmeldung Erstkommunion 2018
04.08.2017 - An zwei Terminen Anfang September erfolgt die Anmeldung zur Erstkommunion für die Kirchengemeinden im Seelsorgebereich Engelskirchen. Weitere Informationen finden Sie hier
Zwischen irdischer Befangenheit und himmlischer Sehnsucht ? Lesung der Erzählungen der Chassidim.
01.08.2017 - Veranstaltungshinweis der CulturKirche Oberberg am 28. August 2017
Joachim Kardinal Meisner gestorben
05.07.2017 - Joachim Kardinal Meisner ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Die Exequien werden am Samstag, dem 15. Juli 2017 um 10:00 Uhr im Hohen Dom zu Köln von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki gefeiert.